Person

 

 

 

Maurice Maggi

 

20.7.55         geboren und lebe in Zürich

 

                     Grund- und Sekundarschule in Rom (Italien), Kloten und

                     Baar  (Schweiz)

 

1972 -1992    ausgebildeter Landschaftsgärtner, Weiterbildung zum Bauführer

 

1992             Küchenchef in verschiedenen Lokalen in Zürich und

                     New York (USA)

 

seit 2006       GMT- Party Team Catering, als Koch tätig

 

 

 

Ausstellungen, Projekte und Referate:

 

Juni-Dezember 12  Ecoplace Umgebungsgestaltung für AXA Winterthur

                         Konzept, Planung und Bauleitung für die Überbauung

                         Hädrichstr. 6/8/10 in 8009 Zürich

 

2012                Video von Alexander Boethius für F+F in Zürich „ Guerilla 

                        Gardening“

 

 

November 11  Guerilla Gardening als Stadtentwicklung

                      Führung und Referat an der Sächsische Akademie der Künste in  

                      Dresden

 

September 11 Barbarian Art Gallery in Zürich

                      „going public“ Übergriffe auf die Stadt Gruppenausstellung

 

Juli 11           Garten Akademie D- Münster Vortag

 

Juni 11         „Ansichten und Einsichten“ Referat für Beton Suisse

 

 

April 10        Internationale Tagung für Freiräume D- Osnabrück Vortrag

 

Nov 09           „ Floraler Anarchist“ Dokumentarfilm von Roland Achini

 

Juni 09           Rapperswiler Tag „ PAYSAGE MON AMOUR“ Vortrag

 

Mai 08            Gartenbaubibliothek Basel Vortrag für Landschaftsarchitektur

                      Florale Anarchie: Markierungen im öffentlichen Raum

 

Dezember 07  Deconstructing Eden Projektraum EXEX St. Gallen

                      Gruppenausstellung. Natur und Kultur Gespräch mit Hannes

                      Geisser Konservator Naturmuseum Frauenfeld

 

Juni 2007       Schrebergarten "Blicke ins geordnete Grün" Zürich Gruppen

                      Ausstellung

 

 

 

Juni 2005       O.K Centrum für Gegenwartskunst Linz Österreich

Ordnung der Natur, Gruppenausstellung (Kochen mit Blumen        und Wildpflanzen).

 

Juli 2004        "Blumengraffiti" Ausstellung über Ansaaten im öffentlichen

                      Raum von Zürich. In der Galerie Message Salon von Ester

                      Eppstein in Zürich

 

2002               "15 per hour" Film von Reida Juja, Assistent im

                      Dokumentarfilm über Emigration in NYC

 

März 2001      "Table for 40"  Portrait study and  food mit Dan Morgan

                      Portraits von Einwohner von Queens NY mit Fotos und Gerichte

                      Rosenthal Showroom 41 Madison  Ave. New York

 

Juni 1996      "respect" Oberer Letten in Zürich. Idee für ein urbanes

 Naturerlebnis, Gestaltungsplan für ein Biotop mitten in der     

 Stadt Zürich

 

seit 1984       Ansaaten mit Malven im öffentlichen Raum der Stadt Zürich

 

 

Maurice Maggi

Meinrad Lienertstr. 23

CH-8003 Zürich

++41 44 462 60 87

++41 78 717 12 76

foto von Juliette Chrétien

12.10.2016 | Person | person

/media/images/maurice_maggi.tif

foto

14.03.2013 | Person | person

Geb. 1955 in Zürich und lebe Heute in Zürich

 

Berufliche Erfahrung:

Gelernter Landschaftsgärtner und bis 1991 darauf tätig.

Seit 1992 als Koch und Gastronom in Zürich und New York tätig.

Seit 2002 Gastdozent für Illustration an der Hochschule Luzern.

Diverse Kurse für essbare Wildpflanzen, Gestaltung vom öffentlichen Raum durch Ansaaten und Stadtentwicklung, in Zürich, Basel, Bern, sowie Berlin, Dresden, Münster und Osnabrück.

 

Buchautor:

„essbarer Stadt“ bei AT Verlag 2014,

„Einfache Vielfalt“ 2016 bei AT Verlag 2016

„Mangez la ville“ Plume de carotte Toulouse 2016.

 

Berufliche Tätigkeiten:

Seit 2007 Koch bei GMT Party Team Wädenswil. Eine Catering Firma die im Kulturbereich kocht, Karls kühne Gassenschau, Zürcher Theater Spektakel und vieles mehr.

 

2004- 2007 Küchenchef Restaurant Volkshaus Wädenswil

 

1998- 2002 Küchenchef in Bar Sol Brooklyn und Restaurant Malevo Manhattan NYC.

 

1995/96 Betreuer/Koch im Atelier Blasio Zürich

 

1992- 95 Wirt und Küchenchef Café Boy in Zürich

 

1973-1991 Polier/Vorarbeiter im Gartenbau bei Fritz Ag und Oesch Ag in Zürich

 

 

 

Künstlerische Tätigkeiten:

 

Seit 1984 „Blumen Graffiti“ wilde Ansaaten im öffentlichen Raum

 

2001 „Table for 40“ Rosenthal NYC mit Dan Morgan Portraits von Bewohner aus Queens NY mit Fotos und Essen

 

2004 Ausstellung beim Message Salon von Esther Eppstein „Blumen Graffiti“

 

2005 OK Zentrum für Gegenwartskunst Linz „Die Ordnung der Natur“ Gruppenausstellung

 

2009 „Floraler Anarchist“ Dokumentationsfilm von Roland Achini

 

2011 „Landschaftsarchitektur neue Positionen“ Sächsische  Akademie der Künste und Stadtplanungsamt Dresden, Publikation, Referat und Stadtführung.

 

„Going Public Barbarian“ Gruppenausstellung Art Gallery Zürich

 

2014 „Stadt und Land Food“ Berlin Führung, Referat und Podiumsdiskussion

 

2015 „Flurstücke Festival Münster“ Führung mit Sammeln und Kochen von städtischen Wildpflanzen.

 

 

2016 „Biwak 17  wilde Küche“ Alpines Museum Bern Referat und Führung mit Sammeln und Kochen

 

2016 „Wild Plants“ Dokumentationsfilm von Nicolas Humbert Protagonist.

 

2017 „Naturvision Filmfestival“ und der Stadtverwaltung Ludwigsburg Workshop „ Mehr Grün im Grau“

Biennale Venedig „Ataraxia“ Salon Suisse „eating well“ mit Sandra Knecht

 

 

Gartenplanung und Bauführung:

 

2008 Basislager Binz Zürich für NRS Team Zürich, Konzept/Planung/ Bauführung

2012 ECO Place Zürich für AXA / Arch. Fischer AG Zürich Konzept/Planung/Bauführung

2016 Schwebendes Grün Pilotprojekt mit Grün Stadt Zürich

Konzept und Planungsauftrag

2016/17 Werkplatz Grubenstrasse Zürich für Modissa AG Zürich

Konzept/ Planung/ Bauführung

2017 Studienauftrag Merian Gärten Basel

        Workshop Transformation Weststadt D-Ludwigsburg

/media/images/_MG_5562.JPG /media/images/Maurice_Maggi_.jpeg /media/images/maurice.jpg

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS