News

Herzlich Willkommen auf meiner Webseite. Hier können sie alles über meine Arbeit erfahren. Von Kochen bis Guerrilla Gardening arbeite ich in verschiedensten Disziplinen

Bernhard Matinee 29.4. 2018

30.04.2018 | Blumengraffiti | Guerilla Gardening

Bernhard Matinée von Moritz Leuenberger 
Gäste der Matinée vom Sonntag 29. April 11:30

Christine Schraner Burgener

Niklaus Bratschen

Maurice Maggi

Freda Goodlett

 

Wir freuen uns sehr auf die Gespräche mit der Schweizer Botschafterin in Deutschland Christine Schraner Burgener, mit dem Zürcher Guerillagärtner und Koch Maurice Maggi sowie mit dem Jesuit, Zen-Meister und Mitgründer des Lassalle-Institutes Niklaus Brantschen.

Musikalisch wird die Bernhard Matinée durch Freda Goodlett, aus der "Sgt. Pepper's Lonely Hearts Club Band - A Tribute To The Beatles" untermalt.

https://bernhardtheater.ch/site/assets/files/4013/290418_teil_2.mp3

/media/images/DSC_0791.jpg /media/images/DSC_0800-2.jpg /media/images/DSC_0810-2.jpg

Gemüsevernissage im BachserMärt

17.04.2018 | Kochen | Bilder

Im BachserMärt Seefeld sind seit neustem ungewohnte Gemüse vom Feld von slowgrow im Angebot, die eine ganz besondere Aufmerksamkeit beim Kochen brauchen.

Jeden zweiten Donnerstag zelebriert Maurice Maggi im BachserMärt an der Seefeldstraasse 29 um 19:30 Uhr an einer Vernissage eine der Varietäten. Daraus entsteht eine einzigartige Rezeptsammlung, die im Laden abgeholt werden kann. Maurice zeigt die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten der Gewächse. Es gibt seine Kreationen zu essen, dazu kredenzen wir Naturwein.

Maurice Maggi ist bekannt geworden durch seine Gestaltung des Stadtbilds von Zürich mit liebevoll wild gesäten Malven.
Er ist ein ausgezeichneter Koch, seine Bücher sind legendär.

Die nächsten Vernissagen

19. April 3. Mai 17. Mai

31. Mai 14. Juni 28. Juni

Junges Gemüseleben auf dem Teller
Die Sumpfkresse -
Ein Abend mit Esther Kern Knoblauch im Frühling mit Begleitflora Essbare Gründüngung - Ungewohntes wie Erbsenblüten Wilde Melden - Mit Babygemüse
Die Üppigkeit - Und Rares wie Sonnenblumenköpfe

Es wird erzählt, erklärt, ausprobiert, gegessen und getrunken.
Der Anlass kostet CHF 30.– ohne, CHF 40.– mit Wein.
Bitte anmelden unter
kochmitmir@bachsermaert.ch, da es eine beschränkte Platzzahl hat. 


/media/images/DSCN0330_10257_preview.jpeg /media/images/DSCN0368_10295_preview.jpeg /media/images/DSCN0419_10342_preview.jpeg

HafenCity Universität Hamburg

17.04.2018 | Blumengraffiti | Projekte

08.05.2018 

Essbare Stadt - wenn Stadtnatur auch Nahrung wird

Vortrag
Location: HCU Hamburg, Hörsaal 150, Überseeallee 16, 20457 Hamburg
Zeit: 18:15 - 20:00 
Organizer:  HCU Hamburg, Fachgebiet Architektur und Landschaft, Prof. Dipl.-Ing. Antje Stokmann, Prof. i. R. Dipl.-Ing. Christiane Sörensen
Reihe: Wasserhorizonte VI - Wieviel Wildnis verträgt die Stadt

https://www.hcu-hamburg.de/en/university/veranstaltungskalender/vorschau/

     
Vortrags Reihe

FEINHEIT Grafik Zürich – CI/CD, Webdesign, Flash, Webshop, XHTML/CSS